Benefit

Was ist ein Benefit?

  • Ein „Benefit“ ist ein Gewinn, ein Vorteil, ein Nutzen.
  • Wenn uns jemand einen „Benefit“ anbietet, bedeutet es, dass wir etwas dazugewinnen, einen Vorteil oder Nutzen erhalten.
  • Und wenn wir jemandem einen „Benefit“ anbieten, dann bedeutet es, dass der andere etwas dazu gewinnt, einen Vorteil, einen Nutzen von uns erhält.

Warum Sie einen Benefit präsentieren sollten? Oder mehrere?
Wenn Sie sich von einer anderen Person etwas wünschen - beispielsweise von einer personalverantwortlichen Person einen Gesprächstermin oder eine Jobzusage -, kann es sein, dass diese Person sich fragt: 

  • Warum sollte ich das tun? Was nützt mir das?
  • Warum soll ich mir Zeit für ein Gespräch nehmen?
  • Warum soll ich dieser Person einen Job anbieten, diese Person einstellen?

Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Anliegen einen Benefit präsentieren, wird sich die Person diese Fragen nicht mehr stellen.

Beispiel: 
Sie rufen eine personalverantwortliche Person an mit der Bitte um einen Gesprächstermin und sagen: „Ich würde gerne mit Ihnen ein Gespräch führen, weil ich ein interessantes Angebot für Sie habe!“ Als Teilnehmer einer Arbeitsstiftung könnten Sie beispielsweise anbieten, die Einarbeitungsphase in Form eines Praktikums zu absolvieren.

Welche Benefits könnten Sie präsentieren?
1. Ihr Benefit sind Ihre Stärken. Präsentieren Sie Ihre Stärken!
2. Überlegen Sie, was könnten Sie über Ihre Stärken hinaus sonst noch als Benefit anbieten?

  • Sofortiger Dienstantritt möglich?!
  • Zeitliche Flexibilität
  • Reisebereitschaft
  • usw...

3. Sie überlegen sich, mit welchen Problemen die Person, von der Sie etwas wollen, zurzeit kämpft. Im zweiten Schritt denken Sie darüber nach, welche Lösungen für diese Person hilfreich wären und im dritten Schritt dann, welchen Beitrag Sie in diesem Zusammenhang leisten könnten.

Beispiel: 
Sie suchen einen Job im Assistenzbereich.
Sie finden heraus, dass eine Person mit einer Leitungsaufgabe ständig mit einer Vielzahl an zu erledigenden Aufgaben und Zeitdruck kämpft.
Dann wäre die Lösung für diese Person wahrscheinlich „Jemand, der mir den Rücken frei hält!“ 
Diesen Benefit könnten Sie nun präsentieren: 
In Ihrem Bewerbungsschreiben steht in der Einleitung „Sie suchen jemand, der Ihnen den Rücken frei hält?!“ und im Schlussteil „Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch!“.

ARBEITSBLATT: Meine Benefits 
(PDF zum Herunterladen rechts in der Spalte Downloads)

Downloads
PDF

2.2 ARBEITSBLATT Meine Benefits
Allgemeine Dokumente (Deutsch, 518,70 kB)

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort