Unterscheide dich von den anderen! - deine Bewerbungsunterlagen

Meine Bewerbungsunterlagen waren ein Argument zu meinen Gunsten. Die Rückmeldung meines neuen Arbeitgebers zum Vorstellungsgespräch war: Sie sind der Erste, der mit einem ordentlichen Lebenslauf und seinen Kursbestätigungen gekommen ist.“ Herr F., Gebäudereiniger

Worum geht ´s?

Gute Bewerbungsunterlagen bestehen aus drei Teilen: Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen. Gute Bewerbungsunterlagen erleichtern dem Personaler seine Arbeit: Abzuschätzen, wie gut Ihr Bewerberprofil – Ihr Können, Ihre bisherigen Leistungen, Ihr Potenzial –­ zum Stellenprofil passt und daraus abzuleiten, was Sie für das Unternehmen zu leisten imstande sein werden. 

Der Lebenslauf liefert dem Personalentscheider Ihre persönlichen Leistungsdaten, das Anschreiben enthält eine Auswahl dieser Leistungsdaten, mit der Sie Ihre Jobeignung auf den Punkt bringen. Dienstzeugnisse und Ausbildungszeugnisse untermauern, dass Sie für den Job qualifiziert sind.

Warum sind Bewerbungsunterlagen so wichtig?

Ihre Bewerbungsunterlagen sind ein wesentlicher Teil Ihrer Bewerbungsstrategie:

1. Dem Personaler ausreichend viele eignungsbezogene Daten vorlegen
2. keine Selbstbewertung vornehmen
3. den Personaler entscheiden lassen, ob sich aus den vorgelegten Daten das gewünschte Profil herauskristallisiert

Wie erstelle ich gute Bewerbungsunterlagen?

  • Beim Lebenslauf steht die schnelle Erfassbarkeit Ihrer Leistungsdaten im Vordergrund
  • Beim Anschreiben geht es darum, dass Sie überzeugend argumentieren
  • Bei den Zeugnissen sind die Beurteilungen (Referenzen), die Sie erhalten, wesentlich

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort